Mittwoch, 29. März 2017

Satiraden

Oettinger stürzen... Satire. "Oettinger stürzen" wird unter Langzeitarbeitslosen als "Running Gag" immer beliebter. Wie diese Meldung einmal mehr zeigt...  weiter...


Gegendarstellung (Real-Satire) Diesem Stern-Beitrag des Monats Januar lag ein bedauerlicher Irrtum zugrunde und er wurde daher kürzlich vom Stern gegen dargestellt.  weiter...


WIESO Tipp (Real-Satire) Die Mühlen der deutschen Justiz mahlen langsam aber gründlich - sagt man ihnen nach. Wie man am Ausgang des Skandal-Prozesses um die Berliner Landesbank (der Spiegel berichtete hier) erkennen kann, wurde am Ende aber doch alles gut...  weiter...


Mitmachen im CogitoSum-Forum!


Wieder und wieder... (Real-Satire) Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit gelang der FTD gestern am 20.03.2007 der erste Feldtest eines völllig neuen Prototyps für den politischen Beitrag der Zukunft.  weiter...


Text Anzeige

Websuche

Ihr Weltbild...

...darf nicht das Eigentum kommerzieller Medien bleiben. Fördern Sie CogitoSum durch Weitersagen, Mitmachen oder gerne hier auch durch Spenden:

Kritisches Berichten kostet viel Arbeit. Jeder Beitrag hilft, weiter zu machen und ist willkommen. Vielen Dank.

powered_by.png, 1 kB

Startseite arrow Politik arrow Report arrow VISION-D Nur Einigkeit macht stark...
VISION-D Nur Einigkeit macht stark... PDF Drucken E-Mail
Benutzer Bewertung: / 1
SchlechtSehr Gut 
Geschrieben von Jürgen Scheffler   
Sonntag, 25. Oktober 2015
Liebe Cogitosum-LeserInnen. Nochmals bedanke ich mich an dieser Stelle ausdrücklich bei allen Lesern, die sich in all den Jahren trotz der schweren Kost auf CogitoSum eingelassen haben. Wie sie wissen befindet sich COGITOSUM nunmehr seit Längerem im Archiv-Zustand - d.h. es wird nur noch der Bestand an Beiträgen ausgegeben, wie er bis ca. 2011 entstanden ist. Da ich aktuell und bis auf weiteres sehr wenig Zeit habe, wird das wohl leider auch so bleiben. Ich will Ihnen aber keineswegs verheimlichen, WARUM meine Zeit so knapp ist...   und zwar deswegen:

VISION-D Logo
Logo der www.vision-d.org


Berlin, 3. Oktober 2015. An einem tollen Oktobertag wurde der Verein für politische Innovation in Deutschland - VISION-D - unter anderen auch von mir mit gegründet. Der Grundgedanke ist, Menschen zusammen zu bringen, die sich bislang in verschiedenen politischen Lagern beheimatet fühlen und mit ihnen die Basis für eine neue Politik zu schaffen, hiner der sie ALLE stehen können. Nötig ist dies deswegen, weil die Vorgänge in Berlin und Brüssel sowie um ESM, Griechenland die weitgehende Aushebelung der Demokratie in Westeuropa bereits in die Wege geleitet haben - der bevorstehende Abschluss des TTIP-Abkommens mit den USA wird dies vervollständigen und die Demokratien Westeuropas defakto einer KONZERN-DIKTATUR unterwerfen.Angesichts dessen darf es bei den demokratischen Kräften keine Zersplitterung mehr geben... Wir ALLE müssen uns für die Wiederherstellung und Absicherung unserer Demokratien engagieren und diesen Umsturzversuch durch das Finanzkapital zurück schlagen. Und danach kann man dann wieder mit der Lupe nach Unterschieden zwischen den Demokraten auf die Suche gehen...

 

VISION-D Schaufenster
Das Schaufenster von VISION-D

Der Verein betreibt eine nicht-öffentliche Online-Plattform, für die jedes Vereinmitglied einen Zugang bekommt, um dort in einem wiki-artigen System an Themenkomplexen und Entwürfen für neue Politik mitzuarbeiten. Die Startseite der Vereinplattform finden Sie unter dem Link: http://www.vision-d.org/start   Die Vereinsführung veröffentlicht sporadisch Arbeitsergebnisse und andere Publlikationen, mit denen der Verein auf sich aufmerksam machen und Teile seiner Arbeit der breiteren Öffentlichkeit vorstellen will. Zur längerfristigen Kostendeckung des Vereins selbst - sowie ab einer gewissen Größe auch Unterstützung vergleichbarer Bewegungen und Aktionen erhebt der Verein einen einheitlichen Mitgliedsbeitrag von 2,00 Euro im Monat. Registrieren kann man sich unter dem Link: http://www.vision-d.org/doku.php/start?do=register

 

VISION-D Grundsatzerklärung als Basis für die Zusammenarbeit

Mit dem Beitritt erkennt jedes Mitglied die Grundsatzerklärung von VISION-D an. Neben der Schaffung einer Basis für die Zusammenarbeit soll damit auch eine Unterwanderung des Verein durch demokratiefeindlichen Kräfte vorgebeugt werden. Zudem ist der Verein organisatotisch  gegen Unterwanderung abgesichert und soll dauerhaft überwiegend mitgliederfinanziert bleiben. In dieser Erklärung sagt VISION-D über sich selbst (Zitat): "Unsere Bewegung ist in gängige politische Schubladen nicht einzuordnen. WIR sind NICHT links, nicht rechts, nicht rot, nicht schwarz noch gelb, grün oder braun. WIR hängen keiner Ideologie und keiner Religion an. Dafür aber sind WIR entschieden Pro-Mensch, Pro-Umwelt und vor allem Pro-Zukunft." Unter diesem Link hier: http://www.vision-d.org/index1.html  kann man sich die Grundsatzerklärung und VISION-D näher anschauen. Daneben ist sie als PDF öffentlich downloadbar.

Also - uch würde mich freuen, den einen oder anderens (am besten alle...) Leser von Cogitosum bald als aktive Mitglieder auf www.vision-d.org begrüßen zu können. Politik DARF uns nicht egal sein - denn wenn dies so ist, wird man uns unsere politische Mitwirkung nehmen. Auf bald... 



 

 

Anzeigen





Creative Commons License
CogitoSum Inhalte stehen sofern nicht anders ausgewiesen unter Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Lizenz.
(2017) www.cogitosum.de
Diese Seite wurde in 0.016697 Sekunden generiert